Navigation und Service

2. QMmedtec-Expertendialog: Lieferantenmanagement und Qualitätssicherungsvereinbarungen im Kontext der neuen Medical Device Regulation (MDR) am 11. Oktober 2017, Lüdenscheid

Die erste Ausgabe des „QMmedtec-Expertendialogs“ im Mai 2017 hat gezeigt, dass die neuen europäischen Regularien für Medizinprodukte nicht nur vor der Tür stehen, sondern bereits bei den Herstellern und Zulieferern von medizintechnischen Produkten „anklopfen“. Nun heißt es: Die Übergangsphase zu nutzen und rechtzeitig mit den Anpassungen des betrieblichen QM-Systems an die neue MDR zu beginnen. Aus diesem Grund veranstaltet die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen am 11.10.2017 den 2. QMedtec-Expertendialog in Lüdenscheid.

Zukünftig wird bspw. ein normgerechtes Lieferantenmanagement von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit von Medizinprodukteherstellern sein. Ein wichtiger Aspekt ist daher die zeitnahe und konsequente Überprüfung bislang bestehender vertraglicher Vereinbarungen mit Lieferanten. Betroffene Unternehmen sind infolgedessen im Falle eines unangekündigten Audits ausgezeichnet vorbereitet. Gleiches gilt in diesem Kontext für die sogenannte Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV), also dem Vertrag zwischen Medizinprodukteherstellern und ihren Zulieferern. Hier werden die Pflichten der Lieferanten im Bezug auf die Qualität ihrer gelieferten Produkte oder Dienstleistungen geregelt.

Eine Einführung in die Aspekte des Lieferantenmanagements und der QSV im Kontext der neuen MDR erhalten und diskutieren die Teilnehmer im Rahmen des 2. QMmedtec-Expertendialogs“, zu dem die Brancheninitiative herzlich einlädt. Im 2. Veranstaltungsteil wird eine weitere (QM-berufsalltägliche) Herausforderung thematisiert: Bin ich als Qualitätsmanagementbeauftragter intern richtig aufgestellt, um im Unternehmen ein gelebtes QM-System aufzubauen und nachhaltig aufrechterhalten zu können!?

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 06.10.2017. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier.


Servicemenü