Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und die Leitmärkte der Zukunft

Die gesellschaftlichen Herausforderungen und die für die Innovationsstrategie bedeutsamen Leitmärkte der Zukunft sind auf vielfältige Weise miteinander verknüpft. So drücken sich in den großen gesellschaftlichen Herausforderungen Triebkräfte der prognostizierten Entwicklung auf diesen Leitmärkten aus. Umgekehrt verbinden sich mit diesen Leitmärkten, abgeleitet aus den vorhandenen Stärken und Entwicklungspotenzialen in Wissenschaft und Wirtschaft des Landes sowie den damit verknüpften überregionalen und internationalen Netzwerken, diejenigen Bereiche, in denen Nordrhein-Westfalen besonders prädestiniert ist, Antworten auf die drängenden Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln.

Produktion

Maschinen- und Anlagenbau / Produktionstechnik

 
 

Nordrhein-Westfalen ist einer der bedeutendsten Standorte des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland. Aus dieser nationalen Spitzenposition resultiert vielfach eine führende Position auf den internationalen Märkten. Nach wie vor ist der Maschinen- und Anlagenbau die exportintensivste Branche Nordrhein-Westfalens.
Bild: ProduktionNRW


 

Neue Werkstoffe

 
 

Der Leitmarkt Neue Werkstoff umfasst die metallischen Werkstoffe, Kunststoffe, Glas und Keramik, Nanomaterialien, Oberflächen und Halbleiter. Der Leitmarkt Werkstoffe repräsentiert Schlüsseltechnologien, die als Enabler wirken, wenn sie in Endproduktbranchen zur Anwendung kommen. Neue Entwicklungen, Innovation und Fortschritt im Leitmarkt Werkstoffe sind daher fast untrennbar mit Cross-Innovationen verbunden und elementarer Bestandteil der Leitmarktarbeit.


 

Mobilität und Logistik

 
 

Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für wirtschaftliche Prosperität, gesellschaftliche Teilhabe und eine gute Zukunft in einem industrialisierten Land. Weltweit sind Lösungen gefragt, um die zunehmenden Mobilitätserfordernisse bzw. Mobilitätsbedarfe zu bewältigen ohne zugleich die Umwelt zusätzlich zu belasten, die Umwelt möglichst sogar zu entlasten.
Bild: Hybridbusflotte des VRR. Quelle: VRR


 

IKT

 
 

Die Informations- und Kommunikationswirtschaft ist für die gesamte Wirtschaft von ausschlaggebender Bedeutung. Die Impulse, die von der Informations- und Kommunikationstechnologie ausgehen, lassen sich an deren Beitrag zur Entstehung von Innovationen messen: Bereits heute sind 50 Prozent aller Produktentwicklungen nur durch den Einsatz von IKT möglich und basieren beispielsweise 80 Prozent der Innovationen im Automobilsektor auf IKT.


 

Energie- und Umweltwirtschaft

 
 

Der Leitmarkt Energie- und Umweltwirtschaft zeichnet sich durch hohe Wachstumsraten und eine starke Innovationsdynamik aus: Globale Trends hin zu klimaschonenden Energieversorgung und Mobilität, zur nachhaltigen Rohstoffnutzung und Begrenzung von Umweltbelastungen, sowie insbesondere die deutsche Energiewende und die nachhaltige Umgestaltung des Industriestandortes Nordrhein-Westfalen treiben den Markt für ein breites Spektrum innovativer Technologien und Dienstleistungen der Energie- und Umweltwirtschaft.


 

Medien und Kreativwirtschaft

 
 

Medien und Kreativwirtschaft sind ein aufstrebender Wachstumsmarkt (emerging market) an der Schnittstelle von kreativer und technologischer Entwicklung, der durch Konvergenz sowie soziale und digitale Innovation überragende Wachstumspotenziale beinhaltet. Produkte und Dienstleistungen der Medien und Kreativwirtschaft finden in Nordrhein-Westfalen bereits jetzt eine hohe Nachfrage. Die Branche ist mittlerweile in Nordrhein-Westfalen ein wichtiger volkswirtschaftlicher Faktor und Impulsgeber für die gesamte Wirtschaft des Landes.
Bild: Szenarioillustrationen. Quelle: Martin Baaske und Thomas Weyres (Zentrale Intelligenz Agentur)


 

Gesundheit

 
 

Gesundheitswirtschaft ist in NRW der größte, vielfältigste und beschäftigungsintensivste Sektor. Ihre Leistungen dienen dem für die Bürgerinnen und Bürger subjektiv wichtigsten Lebensbereich. In weiten Bereichen der Gesundheitswirtschaft sind überwiegend Frauen beschäftigt. Vieles spricht dafür, dass die Bedeutung der Gesundheitswirtschaft in Zukunft weiter zunimmt.
Bild: Beispiel eines voll implementierbaren Kunstherzens - Das ReinHeart. Quelle: CVE, RWTH Aachen


 

Life Science

 
 

Mit den Life Sciences setzt Nordrhein-Westfalen auf einen Querschnittsbereich mit hoher gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung. Mit dem großen Anwendungspotenzial bieten sie viele Ansätze und Antworten auf die drängenden Menschheitsfragen unserer Zeit wie die Gesunderhaltung unserer Gesellschaft, den Klimawandel oder die Ressourcenknappheit.
Bild: Röntgenkristallstruktur eines Proteinkomplexes mit Co-Faktoren. Quelle: Dr. Nils Schrader


 

 

 

Clustermagazin

Magazin lesen

Aktuelle Ausgabe des Clustermagazins

 

Download:

9. Ausgabe, deutsch


8. Ausgabe, deutsch

8. Ausgabe, englisch

alle Ausgaben

 

 

NRW Leitmarkt-Wettbewerbe

Zu den Wettbewerben

Neue Förderphase des Europäischen Regionalfonds startet

Weitere Informationen: hier

Projekte

mehr
Brennstoffzellen Triple-Hybrid-Antrieb
Sauber in Europas Städten unterwegs
Drahtlose Fahrzeug und Laderaumüberwachung
Freiluft-Forschungslabor für Sicherheit von Ladegütern